Sachbücher

Jacqueline Mitton: Das Astronomie-Buch. Dorling Kindersley. 35.90 CHF

In diesem innovativen Astronomie-Buch werden astronomische Theorien, die Geschichte der Raumfahrt und über 100 zentrale Ideen der Astronomie galaktisch-gut erklärt. Schritt-für-Schritt-Diagramme, witzige Illustrationen und tolle Fotografien visualisieren komplexe Sachverhalte anschaulich und verständlich. Außerdem machen Sie Bekanntschaft mit den berühmtesten Wissenschaftlern des Universums! Einsteins Relativitätstheorie durchschauen, die Geheimnisse schwarzer Löcher ergründen, den Urknall verstehen und die Biografie von Stephen Hawking kennen lernen: Jeder, der die Wissenschaft hinter Sternen, Planeten oder dem Sonnensystem begreifen will, braucht dieses ausgezeichnete Astronomie-Buch. Es blickt in den Himmel und lädt dazu ein, den Weltraum genau zu betrachten und gedanklich auf der Milchstraße spazieren zu gehen. In den sieben großen Kapiteln des Astronomie-Buchs – vom Mythos der Wissenschaft bis zum Triumph der Technologie – wird es spannend. Die bekanntesten Astronomen der Geschichte begleiten auf der rasanten Reise durch die Galaxie. Blicken Sie durch Ihr Teleskop und entdecken Sie die Weiten des Kosmos!

Ina Volkmer: Im smarten Garten. Topp Verlag. 23.90 CHF

Ein ertragreiches Gemüsebeet, daneben ein duftender Kräutergarten und eine blühende Blumenwiese, dazu ein Insektenhotel für nützliche Bienen und eine selbst gebaute Sitzecke aus Paletten – ein Garten kann so viel mehr als nur grün sein! Dieses Buch lädt dazu ein, den eigenen Garten neu zu entdecken. Schlaue Gartengestaltung trifft raffinierte Gartendeko und praktische Tipps zur Gartenpflege. Wunderschöne Illustrationen machen jede Seite zu einer kleinen Liebeserklärung an die Gartenarbeit, seien es Anbautipps oder Rezeptideen, Inspirationen für Terrasse oder Balkon, DIY-Projekte oder nützliche Informationen rund um den grünen Wohlfühlort und seine Bewohner. Dies ist kein normaler Gartenratgeber, es ist ein Geschenk für alle Gartenliebhaber und solche, die es werden wollen!

Franziska Seyboldt: Rattatatam, mein Herz. Kiepenheuer & Witsch. 27.90 CHF

RAttatamJeder 6. Deutsche leidet im Laufe seines Lebens einmal unter einer Angststörung. Angststörungen treten laut einer internationalen Studie häufiger auf als Depressionen. Und doch sind sie immer noch ein Tabuthema. Franziska Seyboldt will dies mit »Rattatatam, mein Herz« ändern.Die Angst hat sich schon früh eingeschlichen in Franziska Seyboldts Leben. Und sie ist weit über das hinausgegangen, was man allgemein unter »ängstlich« versteht. Angst davor, mit der U-Bahn zu fahren, zum Arzt zu gehen, in beruflichen Situationen zu versagen, kurz: generalisierte Angststörung. Panikattacken. Millionen von Menschen kämpfen sich mit dieser Erkrankung und der daraus resultierenden Angst vor der Angst durchs Leben und sind wahre Meister im Ausredenerfinden geworden, notgedrungen. Warum spricht niemand darüber? Warum ist die Angststörung nicht so »normal« wie Depressionen oder Burn-out? Diese Fragen stehen am Anfang von Franziska Seyboldts poetischem und mutigen Buch, das ihren Weg durch die Angst beschreibt. Sie ist nie eingeladen, diese Angst, und doch immer dabei. Indem sie unter ihrem Klarnamen schreibt, befreit sich Franziska Seyboldt aus dem Zwang nicht aufzufliegen, keine Schwäche zu zeigen: »Ist man schwach, wenn man Schwäche zeigt, oder holt man sich gerade so die Kontrolle zurück?«, fragt sie.Ein wegweisendes Buch, das eines der wichtigsten Themen unserer durchperfektionierten Gesellschaft aufs Tapet bringt.

Daniel Schönpflug: Kometenjahre; 1918. Die Welt im Aufbrauch. Fischer. 28.90 CHF

1918Die Geschichte eines einzigartigen historischen Moments, als alles möglich schien – »ein meisterhaftes Werk« (Philipp Blom)

November 1918. Der Große Krieg hat die alte Welt in Schutt und Asche gelegt, und doch scheint das Schicksal der Menschheit so offen wie selten zuvor. Hell leuchten neue Möglichkeiten und Träume auf, das Ringen um die Zukunft beginnt.
Die Kosakin Marina Yurlova kämpft in Sibirien gegen die Revolution, Käthe Kollwitz macht ihren Schmerz zu Kunst, Rudolf Höß marschiert mit dem Freikorps, Virginia Woolf revolutioniert den Roman, Walter Gropius will mit der Architektur die Gesellschaft verändern und die Publizistin Louise Weiss wirbt in Paris leidenschaftlich für ein vereintes Europa.
Virtuos schildert Daniel Schönpflug diesen einmaligen Moment und die Jahre, die folgten, aus der Perspektive von Menschen, die sie erfahren und geprägt haben. Das glänzend geschriebene Panorama einer einzigartigen Zeit zwischen Enthusiasmus und Enttäuschung, zwischen Zukunftstrunkenheit und Zerstörung.

Bent Branderup: Beziehungspflege – Horsemanship. 48. 90 CHF

HorseDer dänische Ausbilder Bent Branderup hat mit der »Akademischen Reitkunst« eine facettenreiche Methode aus der Vergangenheit der Reitkunst wieder zum Leben er-weckt. Dieses 17 Stufen umfassende Ausbildungskonzept legt Wert auf eine schonende und durchdachte Ausbildung, die ohne Wettkampfmentalität und Druck auskommt. 15 Mitglieder der »Ritterschaft der Akademischen Reitkunst« stellen ihr Wissen in den künftigen Sammelbänden als Experten für Kommunikation, Hufgesundheit, Osteopathie, Gymnastizierung, Körpersprache, gebisslose Reitkunst, Psychologie u.v.m. zur Verfügung – von der Beziehungspflege bis hin zur Hohen Schule.

Helmut Kohl. 2 Bände in Schmuckschuber. Heyne. 67.90 CHF

kohlEin Leben für Deutschland und Europa: Helmut Kohl, der am 3. April 2010 seinen 80. Geburtstag feiert, ist ein politischer Solitär in der deutschen und europäischen Nachkriegsgeschichte. Nicht weil er einst jüngster deutscher Ministerpräsident war oder bis heute der am längsten amtierende deutsche Bundeskanzler ist. Sondern weil er entscheidenden Anteil am Zustandekommen der deutschen Einheit und an der europäischen Einigung hat. Die Fotografen Konrad R. Müller und Daniel Biskup haben den Lebensweg des Kanzlers der Einheit und Ehrenbürgers Europas seit Anfang der Siebzigerjahre mit der Kamera begleitet. Ihre eindrucksvollsten Aufnahmen und ein Essay von Henry Kissinger finden zusammen mit persönlichen Anmerkungen von Helmut Kohl Einzug in dieses monumentale, zweibändige Werk, das Geschichte und Gegenwart miteinander verwebt.

Yanis Varoufakis; Die ganze Geschichte. Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment. Kunstmann. 38.50 CHF

Varoufakis

Als griechischer Finanzminister löste Varoufakis eine der spektakulärsten und kontroversesten Auseinandersetzungen der jüngsten politischen Geschichte aus, als er versuchte, die Beziehung seines Landes mit der EU neu zu verhandeln. Trotz der massenhaften Unterstützung seitens der griechischen Bevölkerung und der bestechend einfachen Logik seiner Argumente – dass die gigantischen Kredite und die damit verbundene Sparpolitik, die seinem bankrotten Land aufgezwungen wurden, eine zerstörerische Wirkung haben – hatte Varoufakis nur in einem Erfolg: Europas politisches und mediales Establishment in Rage zu versetzen. Aber die wahre Geschichte der damaligen Geschehnisse ist beinahe unbekannt, weil so vieles in der EU hinter verschlossenen Türen stattfindet. In diesem couragierten Bericht deckt Varoufakis alles auf und erzählt die ganze Geschichte von waghalsiger Politik, von Heuchelei, Betrug und Verrat, die das Establishment in den Grundfesten erschüttern wird. Dieses Buch ist ein Weckruf, die europäische Demokratie zu erneuern, bevor es zu spät ist.

Michaela Müller; Bunte Bücher. Haupt. 36.90 CHF

bücherMustergestaltung und Buchbinden sind im Trend – denn selbstgemachte Bücher sind tolle Geschenke. Klare Anleitungen nach dem Baukastenprinzip führen zu individuellen Bucheinbänden – schneller Erfolg garantiert. Edle Ausstattung mit Halbleineneinband – passend zum Inhalt. Mit selbstgestalteten Mustern wird dem selbstgebundenen Buch der eigene Stempel aufgedrückt – im wahrsten Sinne des Wortes. In den einzelnen Kapiteln dieses Buches lernt man jeweils ein Druckverfahren und eine Buchbindetechnik kennen. Die Anleitungen sind als Baukasten zu verstehen, aus dem man seine eigenen Arbeitsweisen beliebig kombinieren kann: So entstehen stoffbezogene Fotoalben, Reisetagebücher, Rezeptordner, Art-Journals im Gelatinedruckverfahren oder positiv bedruckte Stempelschachteln. Neben einfachen Heften und Punktestempeln stellt Michaela Müller auch anspruchsvollere Verfahren vor wie die japanische und die koptische Bindung oder Rapport-Schablonen und das Siebdruckverfahren.

Sheryl Sandberg/Adam Grant; Option B. Ullstein. 28.90 CHF

SandbergDer Nummer 1 New York Times-Bestseller Jeder muss mit Verlusten leben: Wir verlieren Jobs, Ehen zerbrechen, Angehörige sterben. Doch wir können lernen, mit diesen Dingen umzugehen. Gemeinsam mit dem Psychologie-Professor Adam Grant erzählt Bestseller-Autorin Sheryl Sandberg offen von der Trauer um ihren verstorbenen Mann und dem Willen weiterzuleben. Ergänzend zu ihrer eigenen Erfahrung schildert sie neue wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Resilienzforschung und berichtet von Menschen, die Arbeitslosigkeit und Armut, Scheidung, Krankheit und Verletzungen überstanden haben. Sheryl Sandberg und Adam Grant zeigen uns, wie wir resilienter werden und Schicksalsschläge überwinden können. »Dieses Buch wird seinen Lesern viel Trost bieten. Die Ehrlichkeit und Klarheit, mit der Sheryl Sandberg sich uns mitteilt, ist ein Geschenk.« New York Times »Das klügste Buch zur Trauer. (…) Ich habe versucht, jemanden zu finden, für den Option B nicht sinnvoll wäre, mir ist niemand eingefallen.« The Guardian

Zürich – Aufbruch einer Stadt. Stadtzunft (Hg). NZZ Libro. 59.00 CHF

Zürich

Zürich ist eine Erfolgsgeschichte. Nach dem Abbruch der Befestigungsmauern ab 1833 bis zur Eingemeindung von 1893 wurden jene Grundsteine gelegt, die Zürich heute ausmachen. Die Stadt entwickelte sich zu einer weltoffenen, verkehrstechnisch gut erschlossenen Wirtschaftsmetropole mit einer einzigartigen Lebensqualität und renommierten Hochschulen. Das Buch befasst sich mit diesen Pionierjahren, die zur politischen, wirtschaftlichen, städtebaulichen und kulturellen Öffnung Zürichs beigetragen und diesen einmaligen Zürcher Geist geprägt haben. In sieben bebilderten Beiträgen wird die Aufbruchszeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln beschrieben. Mit Beiträgen von Marco Cereghetti, Andreas Honegger, Andreas Hugi, Pascal Ihle, Adi Kälin, Adrian Lemmenmeier, Helmut Meyer, Thomas Ribi, Daniel Speich Chassé und Tobias Straumann.