Archiv des Autors: Buecherparadies

Friedrich Hechelmann: Ein Weihnachtstraum. Thiele Verlag. 29.90 CHF.

hechelDas erfolgreichste Buch von Friedrich Hechelmann in einer wunderschönen Neuausgabe. Die Virtuosität im Umgang mit Farben und Visionen, die den Künstler und Buchillustrator Friedrich Hechelmann bekannt gemacht hat, erreichte mit dem Weihnachtstraum einen Höhepunkt: Der ganze vielschichtige Reichtum des Andersen-Märchens vom Mädchen mit den Schwefelhölzern wurde von ihm in Bilder von mystischer Aussagekraft übertragen, die zum Nachdenken und Träumen gleichermaßen anregen. Nach dem Tod der Großmutter eilt ein Mädchen verzweifelt durch die Stadt. Es ist Weihnachten. Unbeachtet von den Menschen flüchtet sich das Kind in phantastische Traumbilder, in denen Wünsche und Ängste, Vergangenheit und Zukunft ineinander strömen.

Daniel Kampa: Lesen und lesen lassen. Atlantik Verlag. 35.90 CHF.

lesenlassenLesen und lesen lassen ist ein bibliophiles Lese- und Bilderbuch mit vielen Texten und Gedichten, phantasievoll illustriert mit über sechzig farbigen Bildern von einem der anerkanntesten und eigenwilligsten Illustratoren Deutschlands: Nikolaus Heidelbach. Hier liest auf einmal allerlei Getier, gibt es echte Büchermenschen mit bibliophilen Nasen und Augenbrauen, verwandeln sich Bücher in kuriose Gegenstände, werden Bücher zu Kunstwerken.Ein Buch für alle, die ohne Bücher nicht leben können.

Claus Schulz: Der Garten im Winter – Eine Spurensuche in faszinierender Vielfalt. DVA Verlag. 41.90 CHF.

gartenwinterSo attraktiv ist der Garten im Winter

Wieder ein neues Gartenbuch? Gewiss, aber eines, das dem Leser einen verblüffend neuen Blick auf ein eher vernachlässigtes Thema eröffnet – die besondere Faszination des winterlichen Gartens mit seinen erstaunlichen Farbvariationen, in dem es blüht und die Blüten auch noch herrlich intensiv duften wie im Frühling: Gartenbilder, die sich von allen herkömmlichen Vorstellungen abheben und die denen anderer Jahreszeiten in nichts nachstehen. Der Text liest sich geradezu spannend, auch weil er so außergewöhnlich kenntnisreich geschrieben ist. So ergeben sich Einsichten, die auch für erfahrene Gärtner eine Bereicherung sind.

Gold. Reclam Verlag. 55.90 CHF.

goldHeiß begehrt, hart umkämpft, schicksalsträchtig, mythenumwoben: Gold ist viel mehr als das edelste Material der Kunst. Dieser Bildband präsentiert prachtvolle Kunstwerke aus Vergangenheit und Gegenwart: sumerische Pokale und afrikanische Ketten, aztekische Götterfiguren, mittelalterliche Buchmalereien und Reliquienschreine, Tafelaufsätze und Münzen, Kelche und Krüge, Stickereien und Masken, Schmuck und Gemälde. Jedem dieser ganzseitig abgebildeten Objekte hat Monika Steinkopf einen passenden Text gegenübergestellt – aus Mythen und Märchen, der Bibel, dem Koran, aus Romanen, Liebesgeschichten und Legenden -, der das Goldobjekt in besonderem Licht erstrahlen lässt.

Alex Capus: Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer. DTV Taschenbuch Verlag. 15.90 CHF.

spioninVon drei Helden wider Willen erzählt Alex Capus in seinem neuen Roman: Vom Pazifisten Felix Bloch, der nach 1933 in den USA beim Bau der Atombombe hilft. Von Laura d?Oriano, die Sängerin werden will und als alliierte Spionin in Italien endet. Und von Emile Gilliéron, der mit Schliemann nach Troja reist und zum größten Kunstfälscher aller Zeiten wird. Nur einmal können die drei einander begegnet sein: im November 1924 am Hauptbahnhof Zürich. Doch ihre Wege bleiben auf eigentümliche Weise miteinander verbunden. Capus treibt seinen Erzählstil des faktentreuen Träumens zu neuer Meisterschaft. Heiter und elegant, lakonisch und zart folgt der Erfolgsautor aus der Schweiz den exakt recherchierten Lebensläufen seiner Helden.

Sophie Härtling (Herausgeberin): 24 Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen. Fischer Taschenbuch Verlag. 12.50 CHF.

24In diesem Adventskalender zum Vorlesen sind die 24 schönsten Weihnachtsgeschichten enthalten: klassische und moderne, besinnliche und spannende. Eine für jeden Tag im Advent, und die lange Zeit bis Weihnachten vergeht wie im Flug. Ein Augen- und Ohrenschmaus für Gross und klein.
Katrin Engelking hat dazu wunderbar stimmungsvolle Bilder gemalt.

Ruth Michel Richter & Konrad Richter: Wandern wie gemalt in Graubünden – Auf den Spuren bekannter Gemälde. Rotpuktverlag. 45.00 CHF.

gemaltDie atemberaubende Schlucht der Viamala, die sanfte Weite der Lenzerheide, die unverwechselbaren Farben des Engadins oder die den Süden verheißenden Gipfel des Bergells – die Landschaft Graubündens ist so vielfältig wie die Kunst, die von ihr inspiriert ist. Die 14 Wanderungen in diesem Buch führen durch die unterschiedlichsten Regionen, hin zu 22 Standorten bekannter und weniger bekannter Gemälde, Skizzen, Stiche und eingängiger Tourismusplakate. Die Autoren laden ein zu intensiven Begegnungen mit Giovanni Segantini, den drei Giacometti, Ernst Ludwig Kirchner, Alois Carigiet – aber auch zu überraschenden Entdeckungen: ein Landschaftsbild des deutschen Malers Otto Dix oder Ansichten des Unterengadins des in Vergessenheit geratenen Malers Edgar Vital aus Ftan. Entlang abwechslungsreicher Wanderrouten – auch für den Winter – stellt Ruth Michel Richter die Künstler, ihre Beziehung zur Region und ihre Bedeutung in der Kunstentwicklung ihrer Zeit vor. Den Abbildungen aus einer Zeitspanne von zweihundert Jahren stehen Konrad Richters aktuelle Fotografien gegenüber, was zu faszinierenden und überraschenden Einsichten führt.

Hermann Alexander Beyeler & Gerd J. Schneeweis: Bozzetto. Weissbooks Verlag. 29.90 CHF.

bozzetto1543: Michelangelo beginnt mit seiner Arbeit am “Jüngsten Gericht” für die Sixtinische Kapelle in Rom. Der Entwurf, ein sogenannter “Bozzetto”, enthält bereits alle Elemente des später weltberühmten Freskos. Zwölf Jahre bleibt die Holztafel in den Archiven des Vatikan, bis ihn Kardinal Farnese verschenkt – an Vittoria Colonna, Michelangelos ehemalige Geliebte und Muse.
Von da an wechselt der Bozzetto über die Jahrhunderte immer wieder seinen Besitzer – mächtige Königinnen und Könige, Grossinquisitoren, Revolutionäre – bis er 1944 in Paris in die Hände der Nazis fällt. Ihnen, wie auch allen zuvor, die seine ihm innewohnenden Kräfte und Mächte nutzen wollten aus Gründen der Habgier und Machtbesessenheit, bringt er Unglück, Tod, Verderbnis. Liegt ein Fluch auf Michelangelos Werk?

Alison Walker: Geschenke aus der Küche – Über 100 Rezepte-süss und pikant. AT Verlag. 26.90 CHF.

geschenkeFantasievolle essbare Mitbringsel aus der eigenen Küche kommen immer gut an. Dieses Buch bietet dazu über 100 Rezepte, pikant und süss, Klassiker ebenso wie Neukreationen: von zart schmelzendem Schokoladenkonfekt über luftige Popcorn-Würfel bis zu himmlischen Madeleines, von aromatischem Zitronen-Fenchel-Öl über würzige Rauchnüsse bis zu edlem Crème de Cassis. Originelle Verpackungsideen zeigen, wie Sie die kulinarischen Geschenke aus der eigenen Küche kreativ und stilvoll überreichen und den persönlichen Charakter der Köstlichkeiten damit noch unterstreichen können. In einer Welt, in der Massenproduziertes die Norm ist, hat mit Liebe und Sorgfalt von eigener Hand Hergestelltes einen besonderen Wert. Und nicht zuletzt ist auch das Buch selbst ein zauberhaftes Geschenk oder Mitbringsel.

Tino Schrödl: Australien? Australien! Ein Roadmovie. Ueberreuter Verlag. 23.90 CHF.

australienFür den fünfzehnjährigen Meo verlief das Leben bisher recht gemächlich. Damit ist nun Schluss, denn seine Eltern wollen mit ihm eine Rundreise quer durch Australien unternehmen. Die Reise soll Meo für das Land begeistern, in das seine Eltern bald mit ihm ziehen wollen. Zum Glück hat er seine pummelige Freundin Odette dabei, die ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. Dabei bringt sie ihn jedoch mehr als einmal in die Bredouille. Ausgerechnet im Kakadu-Nationalpark verirren sich die beiden auch noch und müssen sich fortan allein durchschlagen – vom äußersten Norden Australiens bis in den Süden nach Melbourne. Der Trip wird zum Abenteuer ihres Lebens … Ab 12 Jahren