Archiv des Autors: Buecherparadies

Hans ten Doornkaat: Alois Carigiet – Kunst, Grafik, Schellen-Ursli. Orell Füssli Verlag. 19.80 CHF.

Unbenannt-3Eine kompakte Einführung in das Gesamtwerk, ein neuer Blick auf Schellen-Ursli Alle hatten wir geglaubt, den “Uorsin” zu kennen … … doch jetzt haben Fachleute das Werk von Alois Carigiet neu angeschaut und spannende Zusammenhänge entdeckt: Der Text von Selina Chönz erzählt vom Chalandamarz in Zuoz, während Carigiet den Brauch nach dem Vorbild von Guarda illustrierte. Das Dorfbild in den drei Engadiner Geschichten variiert, immer aber spiegeln die Bilder das damals neu propagierte Heimatschutzideal. Bündner Vordenker dieser Bewegung war niemand anders als der Mann der Autorin, der Architekt I.U. Könz. Ohnehin steckt in den »zeitlosen« Bilderbüchern mehr Zeitgeist und Kulturpolitik, als man beim ersten Anschauen ahnt. Der Band erscheint Mitte Juni zur Ausstellung, ist aber kein Katalog, sondern eine selbstständige Publikation, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Nationalmuseum. Mit Beiträgen von Felix Graf, Stephan Kunz, Dora Lardelli, Regula Moser, Chasper Pult, Mevina Puorger, Hans ten Doornkaat, Christine Tresch und Rico Valär.

Mira Jacob: Die Aufforderung des Schlafwandlers zum Tanz. Eichborn Verlag 28.90 CHF.

jacobDa stürzt sich ein Mann von einer Brücke in Seattle – und Amina schießt das Foto, das berühmt werden wird. Doch wie abgebrüht muss man sein, in einem solchen Moment auf den Auslöser zu drücken? Amina verzeiht sich das nicht, verdingt sich fortan als Hochzeitsfotografin. Als ihr Vater sterbenskrank wird, muss sie sich ihrer bewegten Vergangenheit stellen, einer Geschichte, die in den 70er Jahren in Indien begann und nun in New Mexiko ihren Lauf nimmt. Amina beginnt, die Unwägbarkeiten des Lebens anzunehmen, und sich endlich mit den Geistern ihrer Familie auseinanderzusetzen.  

Piero Schäfer: Piratinnen – Das ruchlose Leben der Anna Zollinger. Novum Premium Verlag. 33.90 CHF.

piratinnenAnna Zollinger wächst zu Beginn des 16. Jahrhunderts als Tochter eines Seidenhändlers am Zürichsee auf. Sie ist rebellisch und unbeugsam. Ihre Stiefmutter schickt sie ins Kloster nach Rüti, wo sie abscheuliche Dinge erlebt und den Glauben verliert. Sie brennt mit einem deutschen Pilger durch, der aus Eifersucht einen Reisläufer erschlägt und fliehen muss. Anna trifft auf die attraktive Dirne Brida, mit der sie zusammen lebt und erste Diebeszüge unternimmt. Die beiden begegnen einer Fischerstochter, mit deren Boot sie auf dem Zürichsee Handelsschiffe überfallen. Eines Tages entern sie ein Boot, das sie bereits einmal überfallen hatten. Dessen Besatzung erkennt die Frauen, und es kommt zu einem tödlichen Handgemenge. Es sollte nicht das letzte gewesen sein.

Linda Lomelino: Lomelinos Eis. AT Verlag. 23.90 CHF.

lomelinoEis schmeckt immer ? Ob man sich damit den Alltag versüsst, Kinder auf einem Geburtstagsfest beglückt oder es als Dessert für Gäste reicht. 80 Rezepte für hausgemachtes Eis aus frischen saisonalen Zutaten und ohne unerwünschte Zusatzstoffe, mit und ohne Eismaschine ganz einfach zuzubereiten. Von sahnigen Eiscreme- Variationen über Sorbet und Sherbet, Eis am Stiel und Eistorten bis zu Getränken, Garnituren und Saucen das Passende für jede Gelegenheit: Wassermeloneneis bringt an einem heissen Sommertag die ersehnte Abkühlung, ein Affogato wärmt im kalten Winter. Und Dulce-de-leche-Eis oder köstliche Keks-Eis-Sandwiches sorgen für Abwechslung.

Philippe Georget: Dreimal schwarzer Kater – Ein Roussillon-Krimi. Ullstein Taschenbuch Verlag. 16.50 CHF.

sebagMordshitze im Roussillon: Inspecteur Gilles Sebag befindet sich in der schönsten Sommerlethargie. Bis zwei rätselhafte Vermisstenfälle und eine Leiche ihn aus der Idylle mit seiner Frau Claire reißen. Bald findet Gilles sich in Ermittlungen ungeahnten Ausmaßes wieder. Der Inspecteur muss sich nun auch noch mit einem extra eingeflogenen profilneurotischen Kollegen aus Paris rumschlagen. Die gemütlichen Abende mit kühlem Wein am heimischen Pool sind genauso dahin wie die Harmonie mit Claire – und im sommerlich ausgestorbenen Perpignan ist jede Form der Ermittlung einfach nur schweißtreibend.

Tanja Dusy: Sommer Küche – Voller Sonne und Aroma. GU-Verlag. 29.90 CHF.

sommerkücheSommer, Sonne, Sehnsucht Leichtigkeit, Unbeschwertheit und jede Menge Genuss für Auge und Gaumen – das verbinden die meisten mit dieser Jahreszeit. Dann träumt jeder nur noch vom Urlaub und dem leider ach so fernen Süden. Aber ein schattiges Plätzchen im Garten oder auf dem Balkon sind schnell gefunden und ein Picknick lockt jeden Stubenhocker in die freie Natur. Was jetzt noch fehlt, sind Rezepte, die alles Sonnengereifte zum aromatischen Gipfeltreffen an einen Tisch zusammen bringen. Wir haben für jeden Moment des Sommers die passenden Rezepte zum Schlemmen, Abkühlen, Erfrischen, Versüßen, Einladen und Feiern. Und, das ist noch nicht alles, denn die stimmungsvollen, sonnengetränkten Fotos laden auch einfach nur so zum Schmökern und Träumen ein – selbst an einem verregneten Novembertag. Die Sommerküche fängt den Sommer ein und steckt voll würziger Düfte und konzentrierten Aromen, die länger als einen Sommer halten!

Annette Moser: Sommer auf Sonnenhof. Loewe Verlag. 20.90 CHF.

theresaEndlich Sommerferien! Theresa freut sich, denn nirgends ist es so schön wie hier auf dem Sonnenhof. Die Sonne kitzelt auf den Armen, die Bäume hängen voller dunkelroter Kirschen und sogar die Limonade schmeckt nach Sommer! Langweilig wird es auf dem Sonnenhof sowieso nie: Theresa und ihre Freunde schlagen ihre Zelte im Garten auf, jagen ein gruseliges Spukgespenst und erfinden den Kuddelmuddeltag. Sommer auf dem Land ist einfach wunderbar! Mit Rezepten und Basteltipps! Ein farbenfrohes Kinderbuch mit Bastelideen für umwelt- und wertebewusste Familien. Aus der Reihe Naturkind: Landidylle zum Lesen und Vorlesen für die ganze Familie.

Das grosse Ferien-Kreativbuch. Sticker, Schablonen, Material. Ars Edition Verlag. 22.50 CHF.

kreativLass dich auf eine Weltreise entführen! Dieses Mitmachbuch für Weltenbummler beinhaltet alles, was du für kreative Nachmittage benötigst. Ausmalbilder, Labyrinthe, Basteleien, Spiele, Puzzles, eine Malschule und vieles mehr rund um die Ferien erwarten dich. Setz deine Sonnenbrille auf und die Reise geht los! Mit Stickern, Schablonen, Musterpapier und Bastelvorlagen.

Jon Kalman Stefansson: Fische haben keine Beine. Piper Verlag. 33.90 CHF.

ariDas hier ist Aris Geschichte. Und die seiner isländischen Familie. Sie umspannt ein Jahrhundert voller Erinnerungen: an Aris Großvater Oddur, die Beatles, junge Mädchen und schmerzliche Trennungen. Und sie beginnt damit, dass Ari seine Frau am Frühstückstisch sitzen lässt, um vorerst nach Kopenhagen zu verschwinden. – Der preisgekrönte, wortmächtige Menschenschilderer Jón Kalman Stefánsson läuft in diesem großen Familienroman zur Höchstform auf! Das hier ist Aris Geschichte. Und die seiner isländischen Familie. Warum aber hat Ari, Schriftsteller und Verleger, seit 25 Jahren verheiratet und mit drei Kindern gesegnet, an einem Dienstag vor drei Jahren ohne jede Vorankündigung seine Frau verlassen, um nach einem Zwischenspiel in einem gottverlassenen isländischen Hotel nach Kopenhagen zu verschwinden? Schwer zu sagen. Doch Ari kommt zurück, nachdem ihn sein sterbender Vater darum gebeten hat. Ein altes Foto von ihm und seiner Mutter lassen Aris Erinnerungen aufleben, an seine Familie und seine eigene Jugend im schwärzesten Loch von allen: Keflavik. Dort lernte Ari die amerikanischen Soldaten kennen, die Beatles, Pink Floyd – und die Mädchen. Eines von ihnen hat er bis heute nicht vergessen, und ihr Schicksal hat ihn sein ganzes Leben lang begleitet. – Eine große, eigenwillige Familiengeschichte von Glück, Freude, Rechtschaffenheit und einem lebenslangen Verlangen.

Iwona Eberle: Gummibootführer Schweiz – Spass, Erholung und Abenteuer auf Schweizer Flüssen. Werd Verlag. 39.90 CHF.

gummibootDie 22 lohnendsten Flusstouren der Schweiz! Im Gummiboot unterwegs zu sein, ist ein heiteres Sommervergnügen. Das Plätschern des Wassers, das glitzernde Lichtspiel auf den Wellen, die üppig grüne Natur. Dazwischen Kulturperlen wie Klöster und Schlösser. Zur Abwechslung ein Sprung ins kühle Nass – oder am Ufer ein Feuer machen! Der Sommer lässt sich kaum intensiver geniessen. Dieser einmalige Führer präsentiert die 22 lohnendsten Flusstouren der Schweiz. Er wendet sich an Natur- und Wasserfans jeden Alters für Fahrten mit der Familie oder Freunden. Eine einfache Ausrüstung genügt. Alle Ein- und Ausstiege sind mit dem öffentlichen Verkehr bequem erreichbar. So heisst es nur noch: Aufpumpen und ablegen! Über 240 Farbfotos des Fotografen Christoph Hurni geben den Charakter der Flussabschnitte wieder.